Freiwillige Feuerwehr Benningen am Neckar Feuerwehr Benningen am Neckar


Feuerwehr Benningen am Neckar Feuerwehr Benningen am Neckar
Jufebild

Bildergalerie


24 Stunden Dienst: Ein Tag Berufsfeuerwehrmann/frau
Bild 0 von 24 Stunden Dienst: Ein Tag Berufsfeuerwehrmann/frau
Am Freitag den 06.09 um genau 16:00 Uhr ging es los. Nach der Begrüßung durch den Jugendwart wurde von ihm sogleich die Einteilung der Mannschaft vorgenommen.
Nachdem die Betten aufgebaut und gerichtet waren, begann die die Mannschaft die ihnen zugeteilten Fahrzeuge auf Vollständigkeit sowie die Aggregate auf Funktion zu überprüfen. Danach hieß es für die einen ihren Küchendienst aufzunehmen während der Rest Freizeit hatte.
Doch es dauerte nicht allzu lange bis die erste Alarmierung auflief.
Die Meldung: # Hilflose Person # rief die erste Einheit zu einem Einsatz an der Unterführung der Bahnstrecke zwischen Benningen und Freiberg.
Das war aber nur einer der Einsätze die es galt in den nächsten 24 H abzuarbeiten. Insgesamt neunmal wurde die Wehr innerhalb dieser Zeit alarmiert und das Spektrum das es abzuarbeiten galt war groß.
Angefangen von hilfloser Person zu Flächenbrand, Brand in einer Autowerkstatt, Brandnachschau, Kleinfeuer, Personenrettung Neckar bis hin zu einem Wohnhausbrand mit vermisster Person.
Viel Geschick und können wurde benötigt als eine Person einen Abhang hinab stürzte und im Unterholz hängen blieb. Schnell wurden Leitern in Stellung gebracht so das der vorgehenden Trupp, mit Leinen gesichert, zu dem Verletzten absteigen konnte um ihn gegen weiteres abrutschen zu sichern und medizinisch zu versorgen. Währenddessen suchte die Besatzung des zweiten Fahrzeuges derweil nach einem Weg über den der Verletzte abtransportiert werden konnte.
Am Nachmittag zeigten sie noch mal was sie alles können, als es galt einen Brand in einem Gebäude zu bekämpfen wo auch noch eine Person vermisst wurde und ein neben dem Gebäude stehender Gastank durch das Feuer stark gefährdet war.
Hilfe bekam die Benninger Wehr durch die Kameraden aus Freiberg die mit zwei Fahrzeugen zur Unterstützung herbei eilten. Nun konnte nichts mehr schief gehen während die einen eine Wasserentnahme aus dem Neckar aufbauten um die Löschfahrzeuge aus Benningen und Freiberg zu versorgen gingen Angrifftrupps zur Personensuche sowie zur Brandbekämpfung ins Gebäude. Die anderen bauten Riegelstellungen auf um weitere Gebäude und den gefährdeten Gastank zu schützen.
Zurück an der Feuerwache wurden die Fahrzeuge wieder bestückt und gereinigt. Zusammen mit den Kameraden aus Freiberg lies man dann am Grill einen anstrengenden aber auch informationsreichen spaßigen 24 Stunden Berufsfeuerwehrtag ausklingen.

Kreisjugendfeuerwehrpokal in Benningen
Bild 0 von Kreisjugendfeuerwehrpokal in Benningen
Kreisjugendfeuerwehrpokal in Benningen

Teilnehmerrekord mit 33 Mannschaften


Am 11. Mai sah Benningen ROT, anlässlich des kreisweiten Jugendfeuerwehrpokales, ausgerichtet durch die Feuerwehr Benningen, kamen Jugendfeuerwehren aus dem ganzen Landkreis um an diesem Spektakel teilzunehmen.
Insgesamt 33 Mannschaften, gesplittert in die zwei Altersklassen bis 14 Jahre und ab 15 Jahre, waren angemeldet und traten nun an um ihr können zu zeigen.
An insgesamt 12 Stationen galt es sich in Sachen Geschicklichkeit, sportlicher Leistung und Spiel zu beweisen. Auch die Feuerwehrtechnik durfte nicht fehlen.
So galt es auf dem Sportplatz, Schläuche auf Schnelligkeit zu kuppeln und zu verlegen, an der Kelter Sackhüpfen der Superlative (4 Mann pro Sack), oder eine Figur aus Feuerwehrgeräten nachzubauen, hoch hinaus ging es beim Kistenstappeln mit der Drehleiter. Das und vieles mehr mussten die Jugendlichen in vorgegebener Zeit abarbeiten.
Auch Burgermeister Klaus Warthon ließ es sich nicht nehmen zusammen mit dem Jugendwarten B. Weigel und A. Schmidt die einzelnen Stationen zu besuchen und den Teilnehmern für ihr Engagement zu bedanken.
Bei der anschließenden Preisverleihung verteilte der Kreisjugendwart Michael Neubauer dann die Urkunden und Pokale.
Sieger des A- Pokal (ab 15 Jahre) die Jugendfeuerwehr Marbach, den B- Pokal (Bis 14 Jahre) holte sich die Gruppe 2 der Jugendfeuerwehr Ludwigsburg.

Technische Hilfeleistung im Umgang mit Schere & Spreizer
Bild 0 von Technische Hilfeleistung im Umgang mit Schere & Spreizer
Am Abend des 25. April 2013 übten sich die Jugendlichen spielerisch bei der technischen Hilfeleistung durch Nutzung von Schere & Spreizer.

Übung Grundschule
Bild 0 von bung Grundschule
Die Jugendfeuerwehr zeigte im Rahmen eines Projektes der Klassen 4 der Grundschule eine Übung zum Thema Feuer und Feuerwehr auf dem Gelände der Schule.


Impressum/Datenschutz | Kontakt | Admin